Informationen

Was ist ListMask?

Zur Eindämmung von Pandemien wie aktuell Covid-19 (Corona Virus) kann es für Dienstleister und Geschäfte erforderlich sein, Kontaktdaten ihrer Besucher zu erfassen. Sollte bei einem Besucher oder Anbieter eine positive Infektion festgestellt werden, müssen alle anderen Personen, die zum gleichen Zeitpunkt am gleichen Ort waren, kontaktiert werden können. Dieses sogenannte "Contact Tracing" ermöglicht es, schnell Massnahmen zu treffen.

ListMask bietet hier nun die Möglichkeit, dieses Contact Tracing zu gewährleisten ohne jedoch, dass der Besucher seine persönlichen Daten gegenüber einem Dienstleister oder Geschäft offenbaren muss. Das Recht auf Privatsphäre soll auch im Krisenfall gewährleistet werden, vorallem wenn dadurch die Pandemienbekämpfung nicht eingeschränkt wird. Die elektronische Erfassung eines Besuchs dürfte gar zuverlässiger sein, als wenn von Hand die Daten auf Zettel geschrieben werden.

Wer muss Kontaktdaten erfassen?

Im Falle von Pandemien erlassen Gesundheitsbehörden besondere Verordnungen, um die Verbreitung einer Seuche oder eines Virus einzuschränken. Eine Regel kann sein, dass gewisse Geschäfte oder Dienstleister die Kontaktdaten ihrer Besucher erfassen müssen. Das können kleine Geschäfte sein wie Kosmetik-Salons oder Friseure aber auch grössere Lokale wie Resturants, Bars oder Fitness-Center.

Wie finanziert sich ListMask?

Die Finanzierung erfolgt durch Sponsoren und kostenpflichtige MaskIDs für Betriebe und Dienstleister, die eine grössere Anzahl tägliche Besucher verarbeiten. Die Nutzung im kleinen Rahmen soll kostenlos bleiben.

Wie funktioniert ListMask?

Privatspäre Das Grundprinzip ist, dass die Telefonnummer des Kontakts mit einem Token maskiert wird, oder einfacher gesagt: Sie wird durch einen anonymen Zufalls-Code ersetzt. Aus 079123456 wird zum Beispiel V5KJM. Diesen Code nennen wir MaskID. Folglich geben Sie bei einem Besuch eines Geschäfts/Dienstleisters nicht Ihre Telefonnummer an sondern nur Ihre persönliche MaskID. Diese MaskID muss nur einmal angefordert werden und bleibt dann für Sie immer gleich.

Selbstverständlich ist es nötig, dass der besuchte Dienstleister oder das besuchte Geschäft ebenfalls mit MaskID arbeitet. Sollte es nun zu einem lokalen Infektionsausbruch kommen, können die Behörden bei uns die Besuchsliste des betroffenen Tags anfordern. Dort sind dann die Kontaktdaten wieder ersichtlich und die Kontaktverfolgung kann durchgeführt werden.
ListMask hat viele Vorteile

  • Keine App-Installation erforderlich, läuft komplett im Browser
  • Sicher und Datenschutzkonform
  • Diskret, weil das Geschäft oder der Dienstleister die Kontaktdaten nicht kennt
  • Durch SMS-Verifikation ist die Echtheit der Mobilnummer gewährleistet